Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

11.04.2021

Deine Vorschläge zum Verkehr in Saarbrücken

Eines der Themen, auf das wir von der Saarbrücker SPD am häufigsten angesprochen werden, ist der Verkehr in Saarbrücken. Dabei geht es nicht nur um PKW, sondern auch Radverkehr, Busse und Bahnen und natürlich um alle, die zu Fuß unterwegs sind. Auch das Parken von Fahrrädern und Autos ist ein Thema das viele BürgerInnen beschäftigt. Dazu kommen die neuen Entwicklungen im Bereich der Mobilität, die Elektroroller und Ladestationen für Elektroautos.

Alle möchten gerne schnell, komfortabel und sicher an ihr Ziel. Darum wollen wir von dir wissen, welche Ideen du zur Verbesserung des Verkehrs in Saarbrücken hast. Schreibe uns, falls du eine Stelle kennst, an der sich etwas verändern sollte, falls du neue Ideen zu Busverbindungen hast, oder wenn du Radständer vermisst. Alle Vorschläge kannst du an


ovrastpfuhl(at)spd-saar.de


senden.

 

Schon im Voraus möchten wir uns für deine Vorschläge bedanken, die in die Arbeit des Arbeitskreises Verkehr der SPD Saarbrücken einfließen werden.


Viele Grüße

Dein SPD Ortsverein Rastpfuhl-Rußhütte


21.03.2021

Frohe Ostern wünscht die SPD Rastpfuhl-Rußhütte


03.03.2021

17.03.2021 - Virtueller Monatstreff

Am 17.03.21 findet ab 19 Uhr wieder ein virtueller Monatstreff der SPD Rastpfuhl-Rußhütte statt.


Kurz vor Beginn des virtuellen Monatstreffs wird hier ein Link gepostet. Über diesen könnt ihr im Browser der Videokonferenz beitreten. Ihr könnt auch ohne Kamera teilnehmen, aber ihr braucht mindestens einen Computer oder ein Tablet mit Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon um an der Videokonferenz teilzunehmen. Ihr könnt dem Treffen so lange beitreten, wie die Videokonferenz läuft. Wir freuen uns darauf, euch in der Sitzung begrüßen zu können.


03.03.2021

Bahnhof Rußhütte im VEP Saar

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs des Verkehrsentwicklungsplans ÖPNV Saarland, gibt es nun erste konkretere Vorstellungen zum Bau eines neuen Bahnhofes auf der Rußhütte. Der Entwurf des Verkehrsentwicklungsplans ÖPNV Saarland kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden:


Entwurfs des Verkehrsentwicklungsplans ÖPNV Saarland


Die entsprechenden Informationen zum Bahnhof Rußhütte finden sich auf den Seiten 117 bis 119.


Die SPD Rastpfuhl-Rußhütte begrüßt die Planung. Wir uns aber dafür ein, dass der Bahnhof noch ein direkte Anbindung für Fußgänger und Radfahrer, in Richtung der Straße Am Hof erhält. So wäre der Bahnhof auch für die Bewohner der Straße Am Hof und des Sonnenhügels gut barrierefrei erreichbar. Zudem würde sich so auch die Anbindung an die Busse der Linien 128, 129 und 134 in Richtung Rastpfuhl verbessern.


06.12.2020

Sanierung des Gehweges Im Kanppenroth im Bezirksrat und im Bauausschuss

Auf Basis der Vorschläge der SPD hat die Stadtverwaltung nun eine Vorlage zur Sanierung des Gehweges entlang der Straße Im Kanppenroth. Diese Vorlage wir am 03.12.2020 Thema im Bezirksrat sein und am 24.02.2021 im Ausschuss für Bau, Freiraum und Stadtentwicklung.


Wir sind sehr erfreut, dass es mit der Sanierung vorn geht und die Stadtverwaltung unsere Vorschläge aufgenommen hat. Nun werden wir uns im Ausschuss, im Bezirks- und Stadtrat für die Sanierung stark machen.


Hier sind die Links zu der Verwaltungsvorlage:


https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=287015&type=do&


https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=287029&type=do&


12.10.2020

Verkehrsgutachten Im Knappenroth

Am 07.10.2020 wurde im Verkehrsausschuss das Verkehrsgutachten zur möglichen Bebauung im Bereich Kanppenroth vorgestellt.

Laut dem Verkehrsgutachten stellt die Verkehrsanbindung keinen limitierenden Faktor bei der Bebauung dar. Das Gutachten befürwortet eine direkte Verbindung zur Rußhütte im Bereich der Katholischen Kirche. Diese Verbindung soll sowohl für Radfahrer und Fußgänger, als auch für PKW geöffnet werden. In diesem Fall droht allerdings eine Überlastung der Anbindung der Rußhütte in Richtung Ludwigsbergkreisel.

Das Gutachten betont auch die Bedeutung eine gute Fußweges entlang der Straße Im Kanppenroth. Die Sanierung des Weges wird von uns schon seit geraumer Zeit gefordert und sollte nun endlich angegangen werden.

Hier könnt ihr euch das vollständige Gutachten ansehen.

https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=282250&type=do&

https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=282501&type=do&

https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=282502&type=do&


11.08.2020

Stadtteilzeitung 2020-1

Die neue Stadtteilzeitung steht nun zum Download bereit, ich wünsch euch viel Spaß beim lesen.

Download Stadtteilzeitung 2020-1


08.07.2020

SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken: SPD fordert Weiterentwicklung des Warteschlangensystems für Saarbrücker Bürgerämter

„In den Saarbrücker Bürgerämtern kommt es regelmäßig zu langen Wartezeiten. Zurzeit müssen die Bürgerinnen und Bürger sich dann entweder im vollen Wartebereich des Bürgeramtes aufhalten, oder ihn zumindest in kurzen Abständen aufsuchen - sonst verpassen sie den Zeitpunkt, an dem ihre Wartenummer endlich aufgerufen wird. Beides ist nicht wirklich effizient. In einem Schreiben haben wir den Oberbürgermeister gebeten, sich dafür einzusetzen, dass das bestehende Warteschlangensystem in den Saarbrücker Bürgerämtern durch ein moderneres ersetzt wird“, so Mirco Bertucci, Vorsitzender der SPD im Stadtrat.

Davon könnten alle beteiligten Seiten profitieren, erklärt Michael Lösch, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Rastpfuhl-Rußhütte, auf dessen Initiative hin die SPD das Thema aufgegriffen hat: „Mit einem moderneren System, das die ausgerufenen Wartenummern auf der Webseite der Stadt Saarbrücken und in der Saarbrücken-App anzeigt, könnten die Bürgerinnen und Bürger die Wartezeit sinnvoll nutzen - spätestens wenn die wegen Corona eingeführte Pflicht zur Terminvereinbarung wieder wegfällt, ist die Wartezone wieder überfüllt. Auch außerhalb des Wartebereiches könnten sich die Bürgerinnen und Bürger dann über die aktuell ausgerufene Wartenummer informieren und die Zeit in der der nahegelegenen Gastronomie oder zum Einkaufen in umliegenden Geschäften nutzen.“

So würde auch das Gewerbe rund um die Saarbrücker Bürgerämter gestärkt und die zeitweise sehr vollen Wartebereiche der Bürgerämter könnten so entlastet werden. Die Auslastung der verschiedenen Bürgerämter könnte zusätzlich optimiert werden, wenn dazu noch die zuletzt gezogene Wartenummer und eine Wartezeitprognose im System angezeigt würde: „Bürgerinnen und Bürger die mehrere Bürgerämter gut erreichen können, hätten dann auch noch die Möglichkeit, gezielt das Bürgeramt mit der kürzesten Wartezeit zu besuchen“, so Bertucci abschließend.


29.06.2020

Neuer Flyer zum Knappenroth


29.06.2020

19.09.20 - Sauber ist schöner. Der Sommer kann kommen!

Unter diesem Motto wollten die SPD-Ortsvereine Malstatt und Rastpfuhl-Rußhütte kurz vor den Sommerferien die für März geplante, dann jedoch wegen der Coronapandemie abgesagte Picobello-Aktion nachholen. Leider machte dieses Mal das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wegen Regenschauer und Gewitter ist auch diese Müllsammelaktion ausgefallen.


Marie-Luise Meyer und Mirko Wirschum, Vorsitzende der SPD Malstatt: „Sauberkeit in unserem Stadtteil ist uns ein Herzensanliegen. Deswegen haben wir auch einen neuen passenden Termin für die Aufräumaktion gefunden: der World-Cleanup-Day am 19. September.“ Michael Lösch, Vorsitzender der SPD Rastpfuhl-Rußhütte, ergänzt: „Viele Bürger-innen und Bürger hatten sich bereits gemeldet und wollten Ende Juni mithelfen, unseren schönen Stadtteil ein Stück weit sauberer zu machen. Das zeigt das große Engagement der hier lebenden Menschen, wenn es um das Thema Sauberkeit geht.“


Wer bei der Aufräumaktion am World-Cleanup-Day helfen möchte, kann gerne eine Mail an info@spd-malstatt.de schreiben.


07.06.2020

17.06.2020 - Virtueller Monatstreff

Am 17.06.20 ab 19 Uhr wird der ersten virtuellen Monatstreff der SPD Rastpfuhl-Rußhütte stattfiden. Wir sind sehr gespannt auf dieses neue Format und hoffe, dass es keine technischen Probleme gibt.

Kurz vor Beginn des virtuellen Monatstreffs wird hier ein Link gepostet. Über diesen könnt ihr im Browser dem Videochat beitreten. Ihr könnt auch ohne Kamera teilnehmen, ihr braucht aber mindestens einen Computer oder ein Tablet mit Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon um an der Videokonferenz teilzunehmen. Ihr müsst nicht pünktlich sein, so lange das Treffen läuft, könnt ihr der Sitzung beitreten.
Wir hoffen es klappt alles und dass wir euch in der Sitzung begrüßen können.


23.05.2020

SPD stellt Antrag zur Neugestaltung der Straße Im Kanppenroth

In der Sitzung des Ausschuss für Bau, Freiraum und Stadtentwicklung am 20.05.2020 hat unser Stadtverordneter Mirko Wirschum für die SPD Fraktion einen Antrag zur Neugestaltung des Gehweges entlang der Straße Im Knappenroth, zwischen der Einfahrt zum Rastpfuhl-Carree und der Eifelstraße, gestellt.

Am 13.02.2020 hatte die SPD eine Ortsbegehung veranstaltet. Neben Mirko Wirschum waren auch Anwohner, Vertreter der Stadtverwaltung und weitere Vertreter der SPD anwesend. Vor allem der schlechte Zustand des Weges wurde bemängelt. Die vielen losen und gebrochenen Platten sind insbesondere für ältere Menschen problematisch und machen den Weg im Richtung Rastpfuhl-Carree beschwerlich oder sogar gefährlich. Aber auch die gesamte Gestaltung des Raumes bietet viele bisher ungenutzte Möglichkeiten.

Die Ergebnisse der Ortsbegehung hat die SPD nun in einen Antrag zur Neugestaltung des Bereiches zwischen Rastpfuhl-Carree und Eifelstraße gepackt. Dieser Antrag wurde in der Sitzung Ausschuss für Bau, Freiraum und Stadtentwicklung leider nicht angenommen. Das grundsätzlich Anliegen den Bereich neu zu gestalten stieß zwar auf Zustimmung, trotzdem fand der Antrag keine Unterstützung. Statt die Vorarbeit zu nutzen, haben die Regierungsparteien nur den Auftrag erteilt, dass die Verwaltung den Sanierungsbedarf prüfen soll. Dies führt in unseren Augen zu einer unnötigen Verzögerung des Projektes.

Wir hoffen, dass möglichst bald ein neuer Antrag zur Sanierung des Gehweges und zur Neugestaltung des gesamten Bereichs die Zustimmung des Ausschusses und auch des Stadtrates findet. Wir werden uns weiter für dieses Projekt und eine schnelle Umsetzung einsetzen.

Hier ist der Link zum Antrag der SPD, der am 20.05.2020 im Ausschuss für Bau, Freiraum und Stadtentwicklung gestellt wurde.

https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=273363&type=do&


15.03.2020

ABGESAGT: Monatstreff / Mitgliederversammlung am 18.03.20

Der Monatstreff mit Mitgliederversammlung des SPD OV Rastpfuhl-Rußhütte am 18.03.20 wird aufgrund des Coronavirus abgesagt.


07.02.2020

13.02.2020 - Vor-Ort-Termin: Bürgersteig der Straße Im Knappenroth

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und einem Vertreter des Straßenbauamtes diskutieren, wie es mit dem Bürgersteig, aber auch der gesamten Gestaltung der Straße Im Knappenroth weitergeht.

Am Donnerstag, dem 13.02.2020 um 16:30n an der Einfahrt zum Rastpfuhl-Carreé.


05.02.2020

Unser Neujahrsempfang 2020


13.01.2020

Einladung zum Neujahrsempfang


22.01.2020

Der Monatstreff am 19.02.2020 entfällt.


18.01.2020

Bericht über den Monatsstreff vom 15.01.2020

Auf dem ersten Monatstreff des neuen Jahres hatten wir Thomas Emser zu Gast. Thomas ist Mitglied des Bezirksrates Saarbrücken-Mitte. Zuerst berichtete er über die Situation im Bezirksrat nach der Kommunalwahl. Aktuell haben die CDU und die SPD eine Koalition im Bezirksrat gebildet, die auch von der FDP gestützt wird. Diese Koalition funktioniert nach Ansicht Emsers bisher gut. Eine Koalition mit den Grünen, die die stärkste Fraktion im Bezirksrat bilden, sei nicht in Frage gekommen, da sich die Grünen nicht mit dem Thema Vereine im Bezirk beschäftigen wollten. Allerdings gehört die Förderung der Vereine zu den Aufgaben des Bezirksrats.

Welche Aufgaben und Einflussmöglichkeiten der Bezirksrat überhaupt hat, war dann auch das nächste Thema. Entscheidungskompetenzen hat der Bezirksrat bei der Müllentsorgung, der Förderung von Vereinen und der Straßenbenennung. Zudem gehört die Repräsentation des Bezirks Saarbrücken-Mitte zu den Aufgaben des Bezirksrats. Bei anderen Themen, die den Bezirk betreffen, wird der Bezirksrat gefragt und er kann ein Votum angeben. Dieses hat aber keine direkten Auswirkungen auf die Entscheidungen, die dann der Stadtrat trifft. Nach diesen Erläuterungen verabschiedete sich Thomas.

 


Als nächstes Thema besprachen wir noch kurz den Nikolausstand, der insgesamt gut gelaufen ist, auch wenn das Wetter nicht die ganze Zeit mitgespielt hat.

Auch der bevorstehende Neujahrsempfang am 26.01.2020 wurde noch kurz weiter geplant.

 


Danach sprachen wir über Projekte, die wir im Jahr 2020 in Angriff nehmen wollen.

In der Planung zur Weiterentwicklung des ÖPNV im Saarland von Anke Rehlinger (SPD), gibt es auch den Vorschlag, eine Bahnhaltestelle auf der Rußhütte einzurichten. Dieses Vorhaben wird vom Ortsverein begrüßt. Bei Gelegenheit soll deshalb das Gespräch mit Anke Rehlinger gesucht werden, um Genaueres zu erfahren.

Ein weiteres Projekt ist die Gestaltung der Bushaltestelle Am Emmersberg. Da dies der einzige „Dorfplatz“ auf der Rußhütte ist, soll versucht werden, in Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative „Wir auf der Rußhütte“, den Platz schöner zu gestalten. Als erste Maßnahme sollen das Stromhäuschen und das Gashäuschen in Angriff genommen werden.

Des Weiteren haben wir noch zwei weitere Projekte aus den Bereichen Digitalisierung und Ökologie geplant. Genaueres dazu werde ich zu gegebener Zeit online stellen.

 


Zuletzt haben wir beschlossen, auch an Ostern wieder einen Osterstand durchzuführen.


Fotos von unserem Nikolausstand.


11.12.2019

SPD Rastpfuhl-Rußhütte startet neues Online-Angebot

Der SPD Ortsverein Rastpfuhl-Rußhütte stellt allen Interessierten sein neues Online-Angebot zur Verfügung. Unter der Adresse www.spd-raru.de kann sich nun jeder über die SPD Rastpfuhl-Rußhütte informieren. Auf der Webseite findet man auch alle Aktivitäten und Termine des Ortsvereins. Zudem besteht nun die Kontaktmöglichkeit über die E-Mailadresse ovrastpfuhl@spd-saar.de . Aktuelle Informationen findet man auch auf der neuen Facebookseite, die unter dem Namen “SPD Rastpfuhl-Rußhütte“ zu finden ist.


23.11.2019

Einrichtung eines Fahrradschutzstreifens auf beiden Fahrbahnseiten der Rheinstraße

Hier findet ihr den Link zum Antrag von Gabriele Braun (SPD), zur Einrichtung eines Fahrradschutzstreifens auf beiden Fahrbahnseiten der Rheinstraße.

buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp;


23.11.2019

Installation von 4 krähensicheren Papierkörben in Malstatt / Rastpfuhl

Hier findet ihr den Link zum Antrag von Gabriele Braun (SPD), zur Installation von 4 krähensicheren Papierkörben in Malstatt / Rastpfuhl.

https://buergerinfo.saarbruecken.de/getfile.asp?id=255336&type=do&


23.11.2019

Bericht aus der Vorstandssitzung vom 20.11.2019

Auf der Vorstandssitzung am 20.11 2019 haben wir zuerst über die letzte Sitzung des Kreisvorstandes gesprochen und über den bevorstehenden Kreisparteitag, auf dem ein neuer Kreisvorstand gewählt wird.

Danach gab es auch noch einen Bericht von der “Roten Stunde“, die die SPD Malstatt am 13.11.2019 veranstaltet hatte. Dort wurde vor allem das Programm “Soziale Stadt“ in Malstatt vorgestellt. Über dieses Bundesprogramm können Projekte gefördert werden, die das soziale Miteinader in einem Stadtteil fördern. In Malstatt scheinen sich viele Bürgerinnen und Bürger an den Projekten zu beteiligen. So wurde über das Programm zum Beispiel der Nachbarschaftsgarten an der Lebacher Straße eingerichtet oder die Kunstkästen (schön bemalte Stromkästen) gestaltet. Hier könnten wir vielleicht die Möglichkeit nutzen, das Strom- und Gashäuschen am Ende der Fischbachstraße schöner zu gestalten, auch wenn die Rußhütte eigentlich nicht mehr im dem Gebiet liegt, in dem das Programm "Soziale Stadt" durchgeführt wird. Als Großprojekt soll auf dem Kirchberg eine Bildungswerkstatt entstehen.
Besucht wurde die Veranstaltung vor allem von Bürgerinnen und Bürgern, die schon in einem der Projekte aktiv gewesen waren oder die in Vereinen aktiv sind. Am Ende der Veranstaltung ist die Diskussion leider von dem eigentlichen Thema der Veranstaltung zum Thema Verkehr abgedriftet.

Das nächste Thema war der Zustand der Gehweges vor der Ganztagsschule Rastpfuhl. Ältere Menschen, die den Weg nutzen, um zum Rastpfuhl Carree zu gelangen, haben wohl Probleme mit den großen Unebenheiten und kaputten Platten auf dem Weg. Michael Lösch hat diesbezüglich Kontakt mit Galia e. V. aufgenommen, um eine Rückmeldung zu den genauen Problemen zu bekommen.

Auch der Nikolausstand am 07.12.2019 war wieder Thema. Wir werden nun Weihnachtskarten mit Schokoherzen verteilen, zudem bekommen wir noch eine Wahlkreiszeitung von Josephine Ortleb zur Verfügung gestellt, die wir mit verteilen werden.

Wieder ein Thema war das Internetangebot der Ortsvereins, das jetzt online ist. Wir werden noch die Domain www.spd-raru.de beantragen. Außerdem werden wir noch Fotos vom Vorstand für die Webseite machen.

Das letzte Thema war der Neujahrsempfang des SPD Bezirksverbands Malstatt, der im nächsten Jahr wohl von uns ausgerichtet wird. Als mögliche Daten für den Neujahrsempfang wurden der 19.01.2020 oder der 26.01.2020 festgehalten.


10.11.2019

07.12.19 - Nikolausstand

Wir freuen uns auf deinen Besuch an unserem Nikolausstand. Du findest uns zwischen 10:00 und 12:00 in der Nähe der Haltestelle Rastpfuhl, vor der Hofmeister Bäckerei.


16.10.2019

Bericht aus der Vorstandssitzung vom 16.10.2019

Auf der letzten Vorstandssitzung musste sich der neue Vorstand natürlich erst einmal einarbeiten, weswegen wir hauptsächlich Organisatorisches besprochen haben.

Berichtet wurde von dem SPD World Cafe, das am 19.09.2019 stattgefunden hatte. Nicht von dem seltsamen Namen täuschen lassen, es war im Prinzip eine Nachbesprechung der Kommunalwahl. Michael Lösch hatte an dem Treffen teilgenommen und berichtete, dass die Veranstaltung sehr produktiv war und viele Vorschläge zur Weiterentwicklung der Saarbrücker SPD gesammelt wurden.

Zudem wurde vom Treffen der Ortsvereinsvorsitzenden im Bezirksverband (BV) Malstatt berichtet. Auch hier ging es hauptsächlich um Organisatorisches. Im BV soll es nun regelmäßig die “Rote Stunde“ als Veranstaltungsformat geben. Die erste Rote Stunde wird am 13.11.2019 um 18:00 in der Breite 63 (Breite Straße 63, 66115 Saarbrücken) stattfinden. Das Thema wird “Soziale Stadt Malstatt“ sein.

Auch über den Zustand des Schaukastens Am Hof Ecke Fischbachstraße wurde diskutiert. Eine Anwohnerin hatte sich zum wiederholten Male über den Zustand des Schaukastens beschwert. In der Scheibe des Schaukastens sind an zwei Schlössern Risse entstanden. Da die Risse erst zu erkennen sind, wenn man vor dem Kasten steht und diese auch dann das Bild nicht so stark beeinträchtigen, da sie sich am Rand befinden, haben wir beschlossen, den Kasten in seinem derzeitigen Zustand zu belassen. Es wäre nämlich schade, wegen dieser zwei Risse am Rand die gesamte Scheibe wegzuwerfen, und es besteht das Risiko, dass aufgrund der Konstruktion bei einer neuen Scheibe bald auch wieder Risse um die Schlösser entstehen würden.
Der Schaukasten wird in Zukunft auch noch mit mehr Informationen über den Ortsverein und bevorstehende Termine bestückt werden.

Ein weiteres Ergebnis der Vorstandssitzung seht ihr gerade vor euch. Wir haben beschlossen,eine Facebookseite und eine Webseite einzurichten. Damit wollen wir unsere Mitglieder und alle Interessierten besser über unsere Arbeit informieren. Zudem wollen wir die Möglichkeiten ausbauen, wie Kontakt zu uns aufgenommen werden kann und besser über bevorstehende Veranstaltungen informieren.

Zuletzt haben wir noch beschlossen, am 7.12.2019 einen Nikolausstand am Rastpfuhl Carree durchzuführen. Der Stand wird voraussichtlich von 10:00 bis 12:00 Uhr aufgebaut sein. Ihr seid herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.


18.09.2019

SPD Rastpfuhl-Rußhütte wählt neuen Vorstand

Der SPD Ortsverein Rastpfuhl-Rußhütte stellt sich personell neu auf. Michael Lösch wurde auf der Mitgliederversammlung am 18.09.2019 zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Als seine Stellvertreterin und Kassiererin wurde Monika Kuhnen gewählt. Komplettiert wird der neue Vorstand durch Schriftführer Manfred Nicolay, die Beisitzer Karl Brixius, Ludwig Kuhnen, Johann Litzenburger und Hans Seiwert, so wie Fred Pelletier als Vertreter der AG 60 plus. “Ich freue mich, dass wir im Vorstand einen Generationswechsel vollziehen konnten und damit gut für die Zukunft aufgestellt sind.“, so der ehemalige Vorsitzenden des Ortsvereins Karl Brixius. Zu den Zielen des neuen Vorstandes gehören die besser Einbindung der Mitglieder und eine moderne Kommunikation, dies soll zum Beispiel durch die stärkere Nutzung neuer Medien erreicht werden.


Rechter Inhaltsbereich